Was sind Squats?

Squats bezeichnet man im eng. als Kniebeugen – und gehören zu den intensivsten, aber auch zu den anspruchsvollen Übungen im Krafttraining.

12527641_10205308554613697_133838110_n

Was bringen Squats?
Die Übung beansprucht vor allem Beine und Po. Aber auch der Rumpf wird nebenbei trainiert, denn er muss bei den Squats viel Haltearbeit leisten. Kniebeugen trainieren die vierköpfige Oberschenkelmuskulatur (Quadrizeps), die Muskeln der Oberschenkelrückseite, das Gesäß, den unteren Rücken und den Hüftbeuger. Ähnlich wie bei Liegestützen Oder Klimmzügen kräftigt die Kniebeuge in einer Bewegung gleich mehrere Muskelgruppen.

Je nach Ausführung und Intensität werden bei den Squats auch Bauch-, Rücken- und Wadenmuskeln gekräftigt.
Und einen Knack-Po bekommt man natürlich auch.

Für Anfänger und alle die keine Gewichte zuhause haben
So geht’s: Lehne dich an eine Zimmerwand und rutsche mit dem Rücken langsam so weit hinunter, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind. Der Kniewinkel sollte nun idealerweise 90 Grad betragen. Halte diese Position, bis du ein leichtes Brennen oder Zittern bzw. eine leichte Erschöpfung in Beinen und Gesäß spürst.
Tipp: Du kannst auch einen Gymnastikball zwischen Rücken und Wand positionieren.

Make the Squat´s
Mach zu deinem FIT ALL TIME Konzept zusätzlich deine Squat Challenge

Unser Faszit: Squats dürfen für einen Knack – Po auf keinen Fall fehlen
Dein FIT ALL TIME Team

       

About The Author

Recent Posts

 
Weitere natürliche Fettkiller die den Stoffwechsel anregen!
  Drei weitere wichtige Lebensmittel wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten. Chili: Ähnlich wie Ingwer überzeugt auch Chili mit seiner Schärfe. Chili ruft im Körper einen Hitze- und Schärfereiz hervor. Dieser äußert sich durch eine zusätzliche Schweißproduktion, die einen erhöhten Energieverbrauch zur Folge hat. Der Körper versucht dann durch das Schwitzen die erhöhte Temperatur auszugleichen,
Muskelaufbau – weitere natürliche Wundermittel!
  Weitere Lebensmittel, die sich ideal für den Muskelaufbau eignen sind: Rindfleisch: Genau wie bei Eiern kann der Körper das in Rindfleisch enthaltene Eiweiß sehr gut umwandeln. Rindfleisch enthält in 100 Gramm satte 21,2 Gramm Eiweiß! Na, wenn das keine Ansage ist. Quinoa: Wer es lieber vegetarisch möchte, ist mit Quinoa gut bedient. Dieses Korn aus
Natürliche Fettkiller die den Stoffwechsel anregen!
  Das Körpergewicht und der Stoffwechsel stehen in einem engen Zusammenhang, denn wer einen angeregten Stoffwechsel hat, dem fällt auch das Abnehmen um einiges leichter. Aber auch das Alter, die Ernährung und das Geschlecht spielen eine Rolle bei der Aktivität des Stoffwechsels. Ingwer: Ingwer enthält jede Menge scharfe Inhaltsstoffe, die den Kreislauf und die Verdauung
Muskelaufbau – natürliche Wundermittel!
  Ein bisschen mehr Muskeln gewünscht? Von ganz alleine kommen sie leider nicht. Muskeltraining ist dafür notwendig, aber auch die richtige Ernährung kann viel dazu beitragen. Wir stellen euch natürliche Wundermittel vor, die genauso wirksam und dazu noch absolut gesund sind. Erbsen: Klein aber oho – diese grünen Kügelchen sind die absoluten Powerbomben. Sie enthalten
Kerngesund – CHIA SAMEN
Chia Samen haben weithin den höchsten Gehalt an Omega-3-Vorkommen überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm). Ebenso ist Chia Samen überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, pflanzlichen Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Aber damit nicht genug. Chia Samen enthalten 10 Mal mehr Omega-3 als Lachs, 9 Mal mehr Antioxidantien als Orangen, 4 Mal mehr Eisen als Spinat,
Eiweiße – Bausteine des Lebens
Proteine ( = Eiweiß) sind komplexe Naturstoffe, die im Gegensatz zu Fett und Kohlenhydrate keine wichtige Energiequelle für den Menschen darstellen, sondern als Bausteine für den Aufbau körpereigener Proteine bedeutend sind. Proteine sind in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln enthalten und für den Menschen unersetzbare Nahrungsbestandteile. Die Vorteile einer proteinreichen Ernährung Eiweiß reguliert nicht nur den

Neue Kommentare